• FIRST . NOW . NEXT - PHOENIX BLOG

    FIRST . NOW . NEXT - PHOENIX BLOG

    Phoenix Design > Im Blog erzählen wir regelmäßig über unsere Herkunft, die Gegenwart und die Zukunft bei Phoenix Design. Wir horchen, schreiben, bewegen.

    blog.phoenixdesign.com


    Im Blog erzählen wir regelmäßig über unsere Herkunft, die Gegenwart und die Zukunft bei Phoenix Design. Wir horchen, schreiben, bewegen. Es erwartet Sie Stories, die begeistern. Wir wollen die einzigartige Kultur und den Spirit von Phoenix Design teilen – durch Texte mit Herz und Verstand.

    1987 – Begleiten Sie uns zurück zu den Anfängen von Phoenix Design.
    2017 – Genießen Sie mit uns die Erfolge von heute.
    2047 – Lesen Sie unsere Gedanken über die Zukunft.

    FIRST . NOW . NEXT - PHOENIX BLOG
  • 8x iF Design Award 2019

    8x iF Design Award 2019

    Große Freude: PHOENIX wurde 8x mit dem iF Design Award ausgezeichnet. Davon 1x iF GOLD für Rainfinity, ein neuer Archetyp in der Brausenwelt von Hansgrohe. Die feierliche iF Preisverleihung fand am 15.03.2019 in der BMW Welt in München statt.

    Bei mehr als 6.300 Einreichungen wurden 1.190 mit dem begehrten Designpreis ausgezeichnet. Zu den ausgewählten PHOENIX Gewinnern zählen: Hansgrohe SE mit Rainfinity Brausenfamilie, Croma E280 Showerpipe Brause und AXOR Showers. Desweiteren AXENT Switzerland XT-Cabinet; BORA Classic 2.0 Kochfeldabzug; DELI D20 Druckerfamilie; Delicacy RA3 Duschabtrennung sowie SUPOR Q-Serie Thermo-Nahrungsmittelbox.

    8x iF Design Award 2019
  • PHOENIX auf der ISH

    PHOENIX auf der ISH

    Trends im Bad und Innovationen in der Haus- und Sanitärtechnik: auf der ISH vom 11.-15. März 2019 stellen auch Hansgrohe Group und Stiebel Eltron ihre Weltneuheiten vor, darunter auch Produkte und Services gestaltet von Phoenix Design.

    Mit mehr als 2.400 Ausstellern und über 200.000 Besuchern ist die ISH 2019 in Frankfurt/Main die weltgrößte Leistungsschau der SHK-Branche. Auf über 2.000 qm2 präsentieren sich die Marken AXOR und hansgrohe mit wegweisenden Innovationen für Bad und Küche den Fachbesuchern und Endverbrauchern in Halle 2 (Festhalle) Stand A.02. Unter anderem zeigt AXOR den von PHOENIX gestalteten German Design Award „Winner“ MyEdition in neuem Gewand. Die Armaturenlinie hansgrohe Metropol bietet ebenfalls einen neuen Look durch neue Oberflächen.

    Immer mit dem Kunden im Mittelpunkt unserer Arbeit denken wir Wasser in Bad und Küche in vollkommen neuen Dimensionen, fügen ihm einen funktionalen Mehrwert zu und schaffen so ein emotionales Wassererlebnis“, sagt Hans Jürgen Kalmbach, Vorstandsvorsitzender der Hansgrohe Group zum Messeauftritt. Seit vielen Jahren unterstützt Phoenix Design das Schiltacher Unternehmen im Innovationsprozess und mit hochwertigem Produktdesign.

    Stiebel Eltron präsentiert sich im Sinne der ISH mit systemübergreifenden Lösungen für eine energieeffiziente und ressourcenschonende Gebäudetechnik, mit Services gestaltet von Phoenix Design. Sie finden unseren Kunden in Halle 12.1, Stand E21 und E03.

    Weitere Kunden von PHOENIX auf der ISH:

    Hüppe > Halle 3.1, D11 
    AXENT Switzerland > Halle 3.1, D25
    Schiedel > Halle 11.1, E51

    Für Terminvereinbarungen melden Sie sich gerne bei Silvia Olp, Enable JavaScript to view protected content., M +49 160 88943 77.
     

    PHOENIX auf der ISH
  • Transformation der Dusche
    Presse

    Transformation der Dusche

    Hansgrohe stellt auf der ISH vom 11.-15. März 2019 in Frankfurt/Main seine neue Brausenfamilie „Rainfinity“ vor, designed by Phoenix Design. In Kombination mit der ebenfalls von PHOENIX gestalteten „hansgrohe Home“ App zeigt das internationale Unternehmen ein innovatives, digitales Duschsystem im Badezimmer. 

  • MCBW 2019: Creative Jam und Review

    MCBW 2019: Creative Jam und Review

    Phoenix Design lädt wieder ein, zu zwei Designevents im Rahmen der Munich Creative Business Week (#MCBW) in der Kreativhauptstadt Bayerns! Am Mittwoch, 13. März 2019 veranstalten wir von 16-20:30 Uhr eine Creative Jam und Review (ab 19 Uhr offen für Publikum) in unserem Designstudio München. Das diesjährige Thema: "Smart Living – no escape".

    Ob zuhause, am Arbeitsplatz oder unterwegs: in jeder Alltagssituation umgeben uns intelligente Systeme, die unsere Lebensqualität verbessern wollen. Entkommen? Fehlanzeige! Smarte Technologie wird immer mehr zum Standard neuer Produkte und Dienstleistungen.

    Gemeinsam mit Adobe veranstaltet Phoenix Design von 16-19 Uhr eine Creative Jam, in der eigene Ideen und Konzepte zu "Smart Living" realisiert werden können, eingebettet in einen Wettbewerb aus drei Teams. Erfahrene Coaches begleiten den Workshop. In der anschließenden Creative Jam Review diskutieren Experten aus Design, Technologie und Forschung ab 19 Uhr die erarbeiteten Ideen. Dabei zeigen sie ihre individuelle Sichtweise und die neuesten digitalen Trends mit Impuls-Vorträgen vor dem Publikum auf.

    ANMELDUNG zur Creative Jam (16-20:30 Uhr) >>>
    ANMELDUNG zur Creative Jam Review (19-20:30 Uhr) >>>

    +++ Wichtig: Interessierte können sich auch NUR für die Creative Jam Review anmelden. +++


    "Nothing beats being part of a creative community. That’s why we created Creative Jams, an event series where local thought leaders share a behind-the-scene peek into their processes and projects; meanwhile, teams compete in a tournament that puts their creative skills to the test." - Adobe | www.adobecreativejams.com


    Die Sprecher:

    • Martin Schmiedel – Vorstandsvorsitzender, GFKD Gesellschaft für kommunale Digitalisierung
    • Alex Holzreiter – Senior Manager Alliance Lead ASGR Adobe & SAP, Accenture Interactive
    • Marius Bauer – Director Digital und Member of the Board, Phoenix Design

    Das Programm:

    15:30 – 16:00  Einlass CREATIVE JAM
    16:00 – 16:30  Welcome + Impulsvorträge
    16:30 – 16:45  Teamfindung + Brainstorming
    16:45 – 18:30  Creative Session mit Coaches
    18:30 – 19:00  Präsentationsvorbereitung / Pause

    18:30 – 19:00  Einlass CREATIVE JAM REVIEW
    19:00 – 19:10  Welcome + Recap
    19:10 – 19:30  CREATIVE JAM Präsentationen
    19:30 – 20:15  Experten-Reviews
    20:15 – 20:30  Jury Voting + Preisverleihung

    Um 20:30 Uhr starten wir mit der After-Party inklusive Snacks und Getränken!

    Wir freuen uns auf einen inspirierenden Workshop-Tag mit zahlreichen Kreativen, Netzwerk-Partnern und Designinteressierten.

    Kontakt:
    Carolin Schobel, Communication Manager, Enable JavaScript to view protected content., T +49 711 955 976 75.

    Zur Event-Seite der MCBW >>>


    Über die MCBW
    München und Bayern als Kreativwirtschaftsstandort stehen für eine herausragende unternehmerische Verbindung von Design und Wirtschaft. Die jährlich im ersten Quartal von bayern design organisierte MUNICH CREATIVE BUSINESS WEEK (MCBW) macht als größter deutscher Designevent das Potenzial deutlich: Rund 200 engagierte Programmpartner schaffen eine Plattform für designaffine Unternehmen, Gestalter und Designagenturen aller Disziplinen inklusive Architektur und Werbung sowie designinteressierte Bürger. Über 75.000 Teilnehmer finden unter dem Leitmotiv »Design connects« substanzielle Wissensvermittlung und inspirierende Design-Erlebnisse. Mehr Informationen unter www.mcbw.de.

    MCBW 2019: Creative Jam und Review
  • AXOR MyEdition

    AXOR MyEdition

    Die AXOR MyEdition Armaturenlinie bringt eine neue Dimension an Individualisierung ins Bad. Ausgerichtet am kulturellen Lifestyle der Menschen weltweit und dem Reiz der Differenzierung. „MyEdition“ reflektiert Authentizität und Exklusivität, indem der Armatur mit hochwertigen Materialien ein ganz eigener Charakter verleiht werden kann.

    Weitere Informationen >>>

    AXOR MyEdition
  • German Design Award: GOLD > PHOENIX & AXOR

    German Design Award: GOLD > PHOENIX & AXOR

    Phoenix Design erhält mit seinem Kunden Hansgrohe SE einen German Design Award "Gold" für die AXOR ShowerPipe 800. Die internationale Jury des Rat für Formgebung würdigt das von Phoenix Design gestaltete Duschsystem mit der höchsten Auszeichnung im renommierten Wettbewerb.

    Die AXOR ShowerPipe 800 ist ein extravagantes Wasser-System aus puristischen Rohren, das den ursprünglichen Weg, Wasser zu transportieren, in der Gestaltung inszeniert. Neu interpretiert mit einem Thermostat für die Steuerung der Kopf- und Handbrause mit mechanischen »Select-Tasten« für die innovative Strahlart "PowderRain" und einer gläsernen Ablagefläche.

    Die Jury begründet ihre Entscheidung wie folgt: „(...) was AXOR mit dem System ShowerPipe 800 gelang, hat alle Erwartungen übertroffen – und das sowohl formal als auch funktional. Schon auf den ersten Blick hebt sich die Armatur durch ihre filigrane, auf das Wesentliche reduzierte, elementare Formensprache vom Wettbewerb ab, wodurch sie das moderne Bad-Ambiente optisch nicht dominiert, sondern lediglich mit eleganter Zurückhaltung ergänzt.

    Außerdem erhält der AXOR MyEdition Waschtischmischer einen "Winner"-Award – Silber.                

    Weitere German Design Awards 2019 mit unserem langjährigen Kunden sind:

    • Winner für hansgrohe Produktfamilie C51 Küchenspülenkombination
    • Winner für hansgrohe ShowerTablet
    • Special Mention für hansgrohe Novus Waschtischmischer
    • Special Mention für hansgrohe Produktfamilie C51 Select Küchenspülenkombination
    • Special Mention für hansrgohe Raindance E ShowerPipe

    Wir freuen uns sehr über diese erfolgreichen Ergebnisse.


    Mit dem German Design Award werden vom Rat für Formgebung seit 2012 jährlich hochkarätige Einreichungen aus dem Produkt- und Kommunikationsdesign prämiert, die alle auf ihre Art wegweisend in der internationalen Designlandschaft sind.

    Am 08.02.2019 fand im Rahmen der Messe "Ambiente" die Preisverleihung und Ausstellungseröffnung mit allen Gewinnern des German Design Award 2019 in Frankfurt/Main statt.

    German Design Award: GOLD > PHOENIX & AXOR
  • German Design Award: PHOENIX & LEDVANCE
    Presse

    German Design Award: PHOENIX & LEDVANCE

    German Design Award “Winner“ 2019 für SCALE: Phoenix Design erhält mit seinem Kunden LEDVANCE die begehrte Auszeichnung des Rat für Formgebung. Die internationale Jury würdigt die von Phoenix Design gestaltete Designsprache für innovative Beleuchtungsprodukte mit einem ”Winner“-Award.

  • 100 Jahre Bauhaus - 3 Fragen an Andreas Haug
    Presse

    100 Jahre Bauhaus - 3 Fragen an Andreas Haug

    „(...) Viel wichtiger: dass die Entwürfe durch Langlebigkeit und messbaren wirtschaftlichen Erfolg überzeugen. Damit steht Phoenix Design in der Tradition von Bauhaus und Ulmer Schule – und ist den Tugenden des deutschen Designs verpflichtet.“ Unsere Philosophie beschreibt, wie eng wir mit der Bewegung verbunden sind. Anlässlich ihres Jubiläums, beantwortet Andreas Haug, Gründer und Managing Partner von Phoenix Design, 3 Fragen zum Bauhaus.

  • PHOENIX LunchTalk

    PHOENIX LunchTalk

    Am Dienstag, den 12.02.2019 kommt Rainer Hirt von audity (Sounddesign) als Speaker zum Lunch Talk ins Studio München. Lunch Talk bei PHOENIX heißt, voneinander lernen und Synergien nutzen. Eingeladen sind alle Mitarbeiter mit den Gastrednern. Diese kommen aus den unterschiedlichsten Designdisziplinen.

    „Wir sind audity, ein auf Brand- und UX-Sound spezialisiertes Unternehmen und haben ein Faible für all die Pieptöne und Melodien, welche die Kommunikation vereinfachen und sinnvoll unterstützen. Wir sind davon überzeugt, dass gute akustische Gestaltung die Marken- und Produktwelt nachhaltig verändert. Unser Leitprinzip lautet »sound follows function«." www.audity.co

    Anschließend (12:30 Uhr) gibt es Feines aus der PHOENIX Küche und gute Gespräche, um voneinander zu lernen und Synergien zu nutzen. Unsere Gastredner bekommen Einblicke in unsere Welt von Logik, Moral und Magie.


    LunchTalk Speaker waren bereits: Tilla Goldberg, Ippolito Fleitz; Markus Jehs & Jürgen Laub; Alexander Trage, Dorten; Marcus Fischer, Mackevision; Prof. Matthias Held, HfG Schw.Gmünd; Robin Hofmann, HearDis; Prof. Jochen Rädecker, Strichpunkt; Dr. Frank Heinlein, Werner Sobek; Martin Wippler, Klangfinder; Prof. Thomas Hundt, jangled nerves; Jürgen Späth, Projektriangle; Andreas Kunert, Leithaus-Film; Kai Bierich, Wulf Architekten; Marius Bauer, Umwerk; Vera Schmidt, Sr. Manager Advanced Digital Design, Daimler AG; Friedrich Schmidgall, HU Berlin; Roman Rackwitz, Engaginglab; Ahmet Sakali, Testingtime; Moritz Dörstelmann, FibR; Aline Käfer, LIGANOVA; Prof. Dr. Peter Zec, Red Dot, Joël Gähwiler, ZhdK; Ivan Mallinowski und Christine Schaal, Containerwerk; Mattias Nirschl, Lumod; Rainer Hirt, Audity; Lisa Zech, STUDIO LZ.

    PHOENIX LunchTalk
  • Phoenix Design und Wilkhahn auf der Orgatec
    Presse

    Phoenix Design und Wilkhahn auf der Orgatec

    Wilkhahn stellt sein neuestes Produkt, gestaltet von Phoenix Design, der Öffentlichkeit vor: den Konferenzsessel "Intra". Auf der ORGATEC in Köln, der internationalen Leitmesse für moderne Arbeitswelten, präsentierte der Möbelhersteller vom 23. bis 27.10.18 seine Antwort auf mehr Dynamik und Agilität im Büroumfeld.

  • Premiere der neuen deli Drucker-Familie D20

    Premiere der neuen deli Drucker-Familie D20

    Am Montag, den 18.12.2018 hat der Büromaterial-Hersteller Deli die von Phoenix Design gestaltete Drucker-Familie D20 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Yifan Zhang (li.), General Manager China und Member of the Board, und Senior Designer Jonas Hänel (re.) haben das Launch-Event in Peking begleitet.

    Die Drucker-Familie D20 für den professionellen Einsatz besteht aus Laser- und Inkjetdrucker, sowie Laser- und Inkjetmultifunktionsgerät zum Drucken, Scannen und Kopieren. Die Geräte verfügen über eine sehr hohe Kapazität von Tinte und Toner, um Kosten und Umwelt zu schonen. Ihre klare Formensprache und helle Farbgebung fügen sich bestens in moderne Arbeits- und Lebenswelten ein. Die Gruppierung der wichtigsten Elemente in grafisch anmutende Funktionsblöcke trägt schließlich nicht nur zur intuitiven Nutzerführung bei, sondern sorgt für ein Markenprodukt mit hohem Wiedererkennungswert.

    In ihrer Präsentation sprachen die beiden Phoenix Designer detailliert über den Designprozess, die Gestaltung der D20-Produkte und die deutsch-chinesische Zusammenarbeit im Allgemeinen.


    Über Deli
    Die Erfolgsgeschichte von Deli begann 1988 als kleiner Kunststoff verarbeitender Betrieb in den Außenbezirken von Ningbo (China). Während der vergangenen 30 Jahre hat Deli seinen Kunden qualitativ hochwertige Produkte und Services geliefert und ist damit zur führenden Marke bei Büromaterial und Schreibwaren in China geworden; gleichzeitig ist Deli der größte Schreibwarenhersteller Asiens. en.nbdeli.com
     

    Premiere der neuen deli Drucker-Familie D20
  • Vier ICONIC AWARDS 2019: Innovative Interior

    Vier ICONIC AWARDS 2019: Innovative Interior

    Phoenix Design erhält mit seinen Kunden Hansgrohe SE und Vorwerk drei ICONIC AWARDS 2019: Innovative Interior. Die internationale Jury vergibt die Auszeichnungen „Best of Best“ an die Armaturenlinie AXOR MyEdition und „Winner“ an die hansgrohe C51 Spülenkombination für herausragende Designleistungen. Ebenfalls ein „Winner“: Der Vorwerk Saugroboter VR300, gestaltet von Phoenix Design.

    Mit den ICONIC AWARDS: Innovative Interior werden jährlich herausragend gestaltete Produkte der Einrichtungsbranche prämiert, die Qualität und Trends der Branche repräsentieren. Unter 550 Einreichungen wurde 31 Mal die Spitzenauszeichnung „Best of Best“ in zehn Kategorien vergeben, darunter auch Bad und Wellness sowie Küche und Haushalt.   

    Die Armaturenlinie AXOR MyEdition erfüllt die Sehnsucht nach Einzigartigkeit indem sie eine Bühne für die Selbstverwirklichung schafft. Der Korpus, erhältlich in verschiedenen Höhen und PVD Oberflächen, sowie die Platte, erhältlich in verschiedenen Materialien, erlauben Statements der eigenen Persönlichkeit im Bad. Zum ersten Mal in einer AXOR Waschtischarmatur: der innovative PowderRain-Strahl bekannt aus den AXOR Brausen.

    „Mit ihrem klaren, rechtwinkligen Design fügt sich die elegante Armatur in viele Bad-Umgebungen harmonisch ein. Die Möglichkeit, sie durch eine in verschiedenen Materialien verfügbare Platte zu individualisieren, ist eine tolle und erfrischend innovative Idee, um dem Bad eine persönliche Note zu verleihen“, begründet die Jury ihre Entscheidung für den ICONIC AWARDS 2019: Innovative Interior „Best of Best“.

    Einen „Winner“-Award vergibt die Jury an die hansgrohe C51 Spülenkombination, für ihr perfektes Zusammenspiel für mehr Bedienfreude in der Küche. Die Komplettlösungen bestehen aus Küchenspüle und Küchenarmatur mit neuartigen Bedienkonzepten, die die Arbeit an der Spüle vereinfachen und beschleunigen. Sie bringen funktionelles Design und hochwertige Materialien in die moderne Küche und fügen sich harmonisch in das Wohnumfeld ein – perfekt für Küchen, die eine edle und individuelle Note bekommen sollen.

    Den Dritten „Winner“-Award erhält der Vorwerk Kobold VR300 Saugroboter, die von PHOENIX im Design überarbeitete Version des Vorgängers VR200. Hier überzeugt die Jury das anspruchsvolle flache Design kombiniert mit intelligenter Navigation.

    Den Vierten „Winner“-Award erhält der BORA Classic 2.0 Kochfeldabzug. Das innovative Produktdesign passt sich mit puristisch-minimalistischem Look elegant und flächenbündig in die moderne Küche ein und integriert sich in deren Architektur, ohne sie zu dominieren.

    Die Preisverleihung fand am 13.01.2019 im Rahmen der Messe „imm cologne“ im Kunstverein Köln statt. Am selben Abend wird die Publikumsausstellung eröffnet, die alle diesjährigen Gewinnerprojekte zeigt.


    Über den Wettbewerb
    Die ICONIC AWARDS: Innovative Interior prämieren jährlich herausragend gestaltete Produkte der Einrichtungsbranche. Spitzenleistungen aus allen Produktbereichen prägen das Bild des Wettbewerbs, sorgen für eine starke Aufmerksamkeit im Markt und kommunizieren Qualität und Trends der Branche. Somit schafft der Rat für Formgebung eine einzigartige Plattform für die Vernetzung von Architekten und Objektentwicklern mit der Einrichtungsindustrie. 

    www.innovative-interior.de
     

     

    Vier ICONIC AWARDS 2019: Innovative Interior
  • Das Ökosystem und die Spitze des Eisbergs
    Presse

    Das Ökosystem und die Spitze des Eisbergs

    Ökosystem. Schlagwort des Jahres 2018, ohne Zweifel. Und es ist ein Wort, das nicht so leicht verschwinden wird. Weil wir noch viele Jahre damit leben werden. Und das haben wir, seit fast 4,5 Milliarden Jahren. Unternehmen investieren Milliarden in „Das Ökosystem“. Aber was ist dieses Ökosystem, über das alle reden? Ein Spaziergang.

  • Förderpreis aed neuland

    Förderpreis aed neuland

    Zum siebten Mal lobt der aed Stuttgart e.V den neuland Förderpreis aus. Der Nachwuchswettbewerb richtet sich an junge Gestalter bis 28 Jahre aus den Bereichen Architecture + Engineering, Exhibition Design + Interior Design, Product Design, Communication Design und Interaction Design. Tom Schönherr ist Mitglied der namhaften Jury. Anmeldeschluss ist der 31.03.2019.

    Teilnehmen können Studierende und Absolventen von Hochschulen, Akademien und Universitäten weltweit. Der Wettbewerb soll als Plattform für besonders begabte Nachwuchskräfte im Bereich der Gestaltung dienen und diese zu Beginn ihrer beruflichen Laufbahn gezielt fördern. Prämiert wird eine innovative und nachhaltige Gestaltung, die sich durch größtmögliche ökonomische wie ökologische Qualität auszeichnet und die funktional und nutzerfreundlich zugleich ist, dabei aber auch höchsten ästhetischen Anforderungen entspricht.

    Zur Anmeldung >>>

    Statement Tom Schönherr >>>


    Über den aed
    Der aed ist eine von Stuttgarter Ingenieuren, Architekten und Designern gegründete Initiative, deren Ziel es ist, die große Gestaltungskompetenz in der Region Stuttgart – vom Produkt- und Grafikdesign über Multimedia und Engineering bis hin zur Architektur zu fördern und der Öffentlichkeit nahezubringen. Architekten, Graphiker, Designer, Ingenieure und andere Gestalter, die unsere gebaute Umwelt und die Produkte unser tägliches Leben gestalten. Sie alle berichten und diskutieren auf Einladung des aed über aktuelle Projekte ebenso wie grundlegende Fragestellungen. Insbesondere der studentische Nachwuchs wird so gefördert und zu einer Beschäftigung mit anderen Disziplinen angeregt. || www.aed-stuttgart.de
     

    Förderpreis aed neuland
  • Phoenix Design – Magazin
    Presse

    Phoenix Design – Magazin

    Was uns bewegt – kurz und bündig im aktuellen Phoenix Magazin FIRST. NOW. NEXT. Begleiten Sie uns zurück zu den Anfängen von Phoenix Design. Genießen Sie mit uns die Erfolge von heute. Und lesen Sie unsere Gedanken über die Zukunft. Jetzt downloaden!